Willkommen auf meiner Website


Hier erfährst du alle Neuigkeiten rund um meine Bücher und Projekte.

Am 9. März 2018 ist mein Debüt-Roman erschienen.

»Wünsch dir was - Der erste Wächter« ist der Auftakt zu einer Fantasy-Reihe, bestehend aus vier Bänden, die als E-Book und Taschenbuch erhältlich sind. Sei mit dabei und erlebe eine fesselnde Geschichte voller Romantik, Abenteuer, Spannung und Humor.

Ein kleines Schmankerl


 Ein Blogtourbeitrag von 

Teja Ciolczyk, Bloggerin & Lektorin

Hier findet Ihr ihre wunderschöne Website!

 

Die Glücks-Chimäre

 

Des einen Freud, des andern Leid,
hier ein Fall, da ein Verfehlen,
doch wem dient es zu Heiterkeit?
Lasst mich euch davon erzählen.

 

Nicht Katze ganz, auch nicht ganz Wurm,
nicht wirklich fest zum Greifen,
ihr freches Lachen lässt euch knurrn
und Ärger in euch reifen.

 

Sie wählt bedacht, was Glück ihr bringt,
strebt stets nach eurem Pech,
denn was Euch leidet sie beschwingt,
wisst ihr von wem ich sprech?

 

Ja wisst ihr’s denn noch immer nicht,
nur ein Wesen kann es sein,
dann bring statt Dunkel ich Euch Licht,
schenk reinen Wein Euch ein.

 

Das Wesen, das halb Katze ist,
gereicht es mir zur Ehre,
das statt in Geld in Glück euch misst –
ganz klar, ist die Chimäre!

 

Drum wenn ihr den Katz-Wurm erkennt,
so ist es besser, glaubt mir,
wenn ganz schnell ihr von dannen rennt,
von dort weg bis nach hier.

 

Wenn einmal angefasst das Ding,
ihr werdet nie mehr froh,
weil euer Glück dann einfach ging,
und wohnt nun anderswo.

 

Bei der Chimäre wird es bleiben,
                                                                                                                          zurück bleibt ein Debakel,
                                                                                                                            drum musst ich euch das schnell mal schreiben,
                                                                                                                            denn stetes Pech wird schnell zum Makel.

      

                                                                                                                                                               ©Teja Ciolczyk, 08.05.2018

 

 

 

 

Auf Lovelybooks finden ab und an Leserunden  und Buchverlosungen zu »Wünsch dir Was« statt.

 

 

Sei immer auf dem Laufenden über meine Neuerscheinungen und Aktionen und trage dich in meinen Newsletter ein:

* indicates required

Gästebuch


Kommentare: 2
  • #2

    Lidia (Samstag, 12 Mai 2018 11:48)

    Weniger Humor, dafür mehr Aktion mit genauso viel Charme!

    Inhalt:
    Romy glaubt sich auf dem Weg in ihre Heimat, doch der Weg dorthin erweist sich als viel schwieriger als sie denkt. Nicht nur der Graf Andorin verfolgt eigene Interessen - ihr erster Wächter Aydem hat auch andere Pläne im Sinn, die nicht nur private Probleme mit sich bringen, sondern auch Romy, ihre Freunde und ihn selbst in Gefahr schweben lassen ... Wird Romy es endlich schaffen, nach Hause zu gelangen?


    Bewertung:
    Und ihre Lippen ... Einen Moment schaute er sie an und riss sich dann davon los. Blickte nach vorne, wo die Chimäre träge ein Auge öffnete und ihn anblinzelte. "Sie ist schon ein hübsches Dingelchen, nicht wahr?", schnurrte sie.
    (Kapitel 4)

    Das Cover ist wie beim ersten Teil sehr passend und ansprechend zu der Geschichte. Den lockeren Schreibstil behält die Autorin hier bei, sodass ich als Leser mühelos zum ersten Teil anschließen kann.�

    Neben den Hauptcharakteren tauchen neue Hauptcharaktere auf, die schon im ersten Teil vorgestellt wurden. Die Spannung baut sich schon am Anfang auf und lässt einen hypnotisch weiterlesen. Schade finde ich hierbei, dass der Humor etwas abgenommen hat, wobei das für mich der Logik folgt: Die neuen Umstände und die neue Welt, in der Romy sich befindet, ist längst zum Alltag geworden und sie hat ihre Naivität bezüglich des angeblichen Schauspiels der Charaktere abgelegt. Somit überrascht sie uns nicht mehr so derart viel mit ihren witzigen Eigenmonologen. Auch die Chimäre Lümian hat jetzt eine andere Stellung, und macht sich nicht mehr dauernd lustig über sie. Die Charakter haben sich deutlich weiterentwickelt, was ich als Leser auch erleben möchte. Dies ist der Autorin sehr gut gelungen!

    Die Aktionszenen haben aber deutlich zugenommen, und gerade am Anfang der Fortsetzung geraten wir Leser von einem extremen Moment in den nächsten, und es bleibt kaum Zeit zum Durchatmen. Das hat die Autorin aber positiv umgesetzt, sodass wir als Leser von diesen Momenten gehalten werden und uns gar nicht nach Luftholen der Sinn steht!�

    Die witzigen Momente von der Chimäre zwischen dem dazugewonnenen Heia und den anderen Charakteren brachten mich wieder mal zum Lachen! Diese sind aus der Geschichte einfach nicht wegzudenken. Schockierter Weise lässt die Autorin den Teil auch hier wieder mitten in einer fesselnden Szene enden, was den Leser ungläubig verzweifeln lässt. Da keimt in einem das Gefühl auf, dass das pure Absicht ist! � � Leider müssen wir auf den dritten Teil noch bis September warten, aber bis dahin habe ich meine Printausgaben, die ich dann ein zweites Mal durchgelesen haben werde. Darauf freue ich mich schon! �

    Fazit:
    Viel mehr Romantasy mit durchweg aktionreichen Szenen und neualten Charakteren in dafür weniger Humor gestrickt, erwartet die Leser in diesem Teil.


    www.writereadpassion.jimdo.com

  • #1

    Lidia (Freitag, 11 Mai 2018 18:47)

    So schön, unser Lümian! Tolle Zeichnung, und das Gedicht ist der Hammer! �